Der Verein Modellschule Graz

Der Verein Modellschule Graz ist Trägerverein und Schulerhalter der Modellschule. Die Vereinsmitglieder sind Eltern, SchülerInnen, LehrerInnen und Vereinsangestellte.
Das Schulgeld pro SchülerIn beträgt 275,00 Euro monatlich (incl. Mittagessen), 12 mal jährlich. Damit finanziert der Verein alle Kosten der Schulerhaltung, ausgenommen die Gehälter der LehrerInnen. Das Schulgeld setzt sich zusammen aus den Kosten für Personal (Küche, Reinigung, Instandhaltung, Verwaltung, Sozialpädagogik, Schulpsychologin und Schulärztin), Einrichtung, Lehrmittel, Lebensmittel, Kücheninvestitionen, Miete und Betriebskosten, Strom, Telefon, Internetanbindung, Computer, Kopierer, Büromaterial, Gestaltung des Freizeitbereichs und einiges mehr.
Mitarbeit und Beteiligung der Vereinsmitglieder sind in verschiedenen Bereichen wichtig, angefangen bei der Teilnahme an der jährlichen Mitgliederversammlung bis zur Übernahme von Vorstandsfunktionen.
Der ehrenamtlich tätige Vereinsvorstand wird einmal jährlich bei der Mitgliederversammlung aus dem Kreis der Eltern gewählt. Seit 2011 ist von der Mitgliederversammlung für die Verwaltung und die operative Führung der laufenden Aufgaben des Vereins eine Geschäftsführerin bestellt.

Für sein Engagement in der Betrieblichen Gesundheitsförderung (BGF) erhielt der Verein Modellschule Graz vom Österreichischen Netzwerk für Betriebliche Gesundheitsförderung das BGF-Gütesiegel für die Jahre 2015-2017 zuerkannt.

 

Zusätzliche Informationen