Eignungstest BE (Bildnerische Erziehung)

Der Schwerpunkt Bildnerische Erziehung an der Modellschule Graz erfordert einen Eignungstest in diesem Fach.

Der Eignungstest umfasst eine Arbeit im farbig/malerischen Bereich sowie mindestens eine grafische Aufgabenstellung, bei der auch die Beobachtungs- und Wiedergabefähigkeit im gestalterischen Bereich verdeutlicht werden soll. Der Nachweis verbaler Ausdrucksfähigkeit bei der Auseinandersetzung mit Kunstwerken (z.B. Bildbeschreibung) ist ein Teilbereich des Eignungstests.

Zum Eignungstest sind mitzubringen:

  • Deckfarben, Deckweiß, Borstenpinsel in div. Stärke, Becher, Maltuch
  • Bleistifte unterschiedlicher Härte (z.B. 6B, 2B, HB)
  • Fineliner schwarz, Klebstoff, Schere

AUFNAHME in die

1. Klasse

BE-Eignungstest: 27. oder 28. Jänner 2020
Zeit:  09:00 – 12:00 (Pause ohne Aufsicht) und 14:00 – 15:30 Uhr
Mitzubringen sind weiche Bleistifte, Radiergummi, Spitzer, Deckfarben, Borsten- und Haarpinsel, Maltuch, Malbecher und Arbeitskleidung.
Unkostenbeitrag: € 2,-
Das Ergebnis der Eignungsprüfung wird den Aufnahmebewerbern nach der Konferenz über die Eignungsprüfung mitgeteilt. Die Entscheidung über die Aufnahme kann erst nach Vorlage der Semesternachricht der 4. Klasse Volksschule erfolgen.

Beispiel für eine mögliche Aufgabenstellung

Unterstufe

Vor der Aufnahme in die Modellschule muss ein Eignungstest - in Form einer praktischen Prüfung - abgelegt werden. Diese besteht aus grafischen und malerischen Aufgabenstellungen und soll einen Einblick in die  altersgemäße Ausdrucks- und Gestaltungsfähigkeit Ihres Kindes geben.

Oberstufe

Als Voraussetzung für die Zulassung zum BE-Eignungstest ist eine Mappe mit 10 – 15 Arbeiten der Schülerin / des Schülers in verschiedenen Techniken und Bereichen (Malerei, Grafik, „Naturstudium“..., evtl. spezieller Interessensbereich) zu bringen. Die Arbeiten sollten aus den letzten beiden Jahren stammen.

Für die Aufnahme in Oberstufenklassen besteht der Test aus grafischen und malerischen Aufgabenstellungen und soll einen Eindruck von der Ausdrucks- und Gestaltungsfähigkeit des Jugendlichen geben. Ergänzt wird die praktische Arbeit durch eine schriftliche Reflexion eines Bildbeispiels (kunstgeschichtliche Kenntnisse sind nicht notwendig).

Abgabe der Mappen für die Aufnahme in eine Oberstufenklasse: 29.05.2020

BE-Eignungstest: 15.06.2020 (Zeit: 08:30 - 12:30 Uhr)

 

Beispiel: Aufgabenstellung für die 1. Klasse

1.  Grafischer Bereich / Zeichnung:
Material und Technik: A3, Zeichnung mit Fineliner, ohne Vorzeichnung

Aufgabenstellung: „Ein Kind hilft Mutter oder Vater bei der Arbeit“

Zeichne mit Fineliner eine Szene, wie ein Kind der Mutter oder dem Vater bei einer Arbeit hilft. Stelle alles so dar, dass gut erkennbar ist, um welche Arbeit es sich handelt und was das Kind als Hilfe der Mutter, des Vaters macht. 

  • Zeichne die beiden Figuren möglichst groß, sodass verschiedene Einzelheiten bei den Menschen zu sehen sind (Größenunterschiede, Körperhaltung, Kleidung, Gegenstände oder Werkzeuge, Gesichtsausdruck).
  • Stelle auch die Umgebung der Personen dar, in der sie arbeiten.
  • Achte darauf wie die Figuren in ihre Umgebung eingebettet sind (Überschneidungen, Größenstaffelung).
  • Stelle einen Bildvordergrund und einen Bildhintergrund dar.

 

2. Farbiger Bereich / Malerei
Material und Technik: A2, Malerei mit Deckfarben

Aufgabenstellung: „Ein Affenpaar schwingt sich durch das Urwalddickicht“

Wir sind im Dschungel auf einen kleinen Baum geklettert und sehen von hier in die riesigen Baumkronen, in welchen sich zwei große Affen herumtreiben (schwingend, springend, kletternd…)

  • Male ein Bild von diesem Schauspiel in den Bäumen.
  • Male unterschiedlich aussehende Urwaldbäume, Urwaldpflanzen in den verschiedensten Farbtönen. Besonders wichtig ist aber die Darstellung des dichten Urwaldes.
  • Male die Affenfiguren möglichst groß.
  • Zeige vielleicht auch andere Urwaldtiere, die man sehen könnte.
  • Mische die Farben. Verwende aber kein Grün aus deinem Deckfarbenkasten, sondern mische alle Grüntöne aus anderen Farben.
  • Male deckend (nimm viel Farbe).

Zusätzliche Informationen