Schulküche

  • eigene Schulküche mit täglich frisch gekochtem Essen
  • Verwendung von biologischen, regionalen und saisonalen Produkten
  • besondere Auszeichnung 2015: Verleihung der Auszeichnung "Grüner Teller" von Styria Vitalis

 

Für die SchülerInnen einer Ganztagsschule ist das Angebot einer gesunden und ausgewogenen Mahlzeit in der Schule besonders wichtig.
Da die Modellschule seit ihren Gründungstagen eine Ganztagesschule ist, hat das Schulessen bei uns eine lange Tradition. Es gibt eine eigene Küche mit freundlich eingerichtetem Speiseraum.
Unser Küchenteam sorgt für ein frisch zubereitetes Angebot aus Suppe, zwei verschiedenen Hauptgerichten - eines davon ist immer vegetarisch - Salatbuffet und Nachspeise. Mittwochs endet der Unterricht zu Mittag und daher gibt es „Fast Food“, wobei auch hier auf eine gesunde Alternative geachtet wird. Manchmal darf es eine Schnitzelsemmel sein, aber auch Gemüselaibchen oder selbstgemachte Aufstriche werden jeweils angeboten. Sehr beliebt sind die Äpfel, die täglich zur freien Entnahme bereit stehen. Für SchülerInnen mit Laktoseunverträglichkeit oder Zöliakie wird bei Bedarf extra gekocht.

Viele der verwendeten Lebensmittel stammen aus biologischer Landwirtschaft. Großer Wert wird auch auf regionale und saisonale Produkte gelegt. Das wurde 2011 mit dem 2. Platz im „gscheit essen“-Wettbewerb der Landwirtschaftskammer Steiermark belohnt.

Regelmäßige Fortbildungen sind für das engagierte Küchenteam selbstverständlich.
Das war eine der Voraussetzungen für das Führen des „Grünen Tellers“, den wir 2013 erstmals als erste steirische AHS von Styria vitalis dafür verliehen bekamen, dass die Schulküche mit ihrem Angebot eine gesunde und ausgewogene Ernährung ermöglicht. Die Qualität konnten wir halten, wofür uns der "Grüne Teller" auch in den folgenden Jahren 2014 und 2015 verliehen wurde.








Zusätzliche Informationen