Projekte 2021/22

Mittelalter hautnah (6.Kl.), Oktober 2021

Die sechste Klasse streift einen halben Tag lange durch die Grazer Altstadt, sucht Orte und Gebäude auf, an denen das mittelalterliche Erbe der Stadt noch sichtbar ist. Viele Aufgaben sind zu erledigen, viele Selfies an historischen Orten müssen hochgeladen werden. Zum Schluss wird im Schulhof das Mittelalter am Beispiel des Kriegshandwerks buchstäblich be-greifbar. Leonie aus der siebten Klasse hilft beim Vorführen aus.
Stefanie, Nina, Michi, Harald

  • mittelalter-6kl-01
  • mittelalter-6kl-02

 

Waldtage (4b), Oktober 2021

Nachdem wir am Harterteich angekommen waren, haben wir unsere Sachen in die Waldhütten gebracht, die uns zugeteilt wurden.
Es gab leckeres und selbst gemachtes Essen. Fast jeden Abend sind wir mit den Fahrrädern zu einem Restaurant gefahren. Wir haben sehr, sehr viele lustige und sportliche Aktivitäten betrieben wie zum Beispiel Waldschach, Sautrogrennen, eine Fahrradtour, Geschirr abwaschen und eine Fackelwanderung. Vor allem hatten wir auch sehr viel Freizeit die super toll war. Leider war das Wetter nicht immer so wie man's wollte.
Aber am letzten Tag gab es noch eine Disco spät am Abend, die uns noch den letzten Kick gegeben hat.

Text: Seid Memic und Konstantin Kienreich, 4b

  • waldtage-4b-01
  • waldtage-4b-02

 

Theaterprojekt: Die Konferenz der Elemente (4b), Oktober 2021

Jedes Kind spielte ein chemisches Element mit den dazugehörigen Eigenschaften, deswegen haben wir zuerst unsere Elemente gezogen. Zaha war zum Beispiel das Element Kohlenstoff und ich war Helium.
Wir sind alle in unsere Gruppen gegangen und haben uns unsere Rollen durchgelesen und Verkleidungen vorbereitet.
Am Projekttag hatten wir eine Stunde Zeit um eine zu uns passende Choreographie einzustudieren. Dazu durften wir unseren eigenen Song aussuchen. Wir haben unsere Kostüme angezogen und dann den anderen unsere Choreographie vorgetragen.
Nachdem wir das gemacht haben, hat jedes Element einen Auftrag für die große Konferenz bekommen. Nach der Pause gingen wir dann in den Mehrzweckraum und da hat uns dann Dr. El Berndo begrüßt. Als wir hinein gingen, war ein großer Tischkreis in der Mitte des Raumes und in der Ecke war ein kleiner Tisch mit Snacks und Drinks.
Als wir uns dann alle hingesetzt haben, gab es dann ein paar Konflikte mit Tränen, Geschrei und Gelächter. Der Tag war echt lustig und es war eine coole Idee.

Text: Eva Gschaider, 4b

  • theater-4b-01
  • theater-4b-02

 

steirischer herbst 2021 (4B), Oktober 2021

In BE machten sich die Schüler*innen der 4B in Begleitung von Veronika und Kristina auf einen Stadtspaziergang, um einige Stationen des steirischen herbstes 2021 im öffentlichen Raum zu erkunden. Von Marinella Senatores Installation „Assembly“ am Hauptbahnhof über Thomas Hirschhorns „Simone Weil Memorial“ am Esperantoplatz gelangten wir ins Besucher*innenzentrum mit der schwindelig machenden Installation von Peter Schloss mit Grupa Ee. In einem anschließend in der Schule abgehaltenen Workshop aus dem Vermittlungsprogramm des steirischen herbstes beschäftigten wir uns mit der Geschichte von für uns bedeutungsvollen Objekten.

  • steirischerherbst4B01

 

The Way Out
Plakat-Workshop beim steirischen herbst (5. Klasse), Oktober 2021

Ein abgenagter Pfirsichkern oder ein fliehender Kaktus – das sind die Sujets des steirischen herbstes 2021, die uns auf Plakaten im öffentlichen Raum begegnen und die Aufmerksamkeit vor allem durch ihre Andersartigkeit auf sich ziehen. Im Besucher*innen-Zentrum in der Murgasse waren die Schüler*innen der 5. Klasse am 7. Oktober eingeladen, mittels Collage und Siebdruck eigene Plakate zu gestalten und ihren persönlichen „way out“ zu finden.

  • steirischerherbst5kl01
  • steirischerherbst5kl02

 

Discgolf Schulcup, Oktober 2021

Am 14. Oktober fanden die Discgolf Schulmeisterschaften am Schöckl statt. 10 Schüler*innen der Modellschule nahmen daran teil und zwei Teams konnten mit ausgezeichneten Leistungen Medaillen mit nach Hause nehmen. Fanny Krüßmann und Vivi Schmallegger belegten den 3. Platz und Ferdinand Holzner und Milo Hanusch wurden mit einer herausragenden Runde sogar Zweite. Gratulation an diese beiden Teams!

 

steirischer herbst (3. Klasse), September 2021

Stadtspaziergang während des steirischen herbsts zu Marinella Senatores Installation „Assembly“ am Hauptbahnhof über Thomas Hirschhorns „Simone Weil Memorial“. In der Schule analysierten die Schüler*innen gemeinsam mit Birgit und Veronika und einem Kunstvermittler des steirischen herbstes die aktuelle Plakatreihe von Künstler*innen wie Piotr Szyhalski und Amanullah Mojadidi.

  • steir-herbst-3a-01
  • steir-herbst-3a-02

 

Schwellenritual (8. Klasse), September 2021

Bereits zum 12. Mal machte sich eine 8. Klasse der Modellschule zu Beginn ihres letzten Schuljahres auf hinaus in die Natur, um sich dort, bevor die Kopfarbeit für die Matura beginnt, einer „ganzheitlichen Reifeprüfung“ zu unterziehen. 24 Stunden alleine, fastend draußen sein in der Natur war die Aufgabe, der sich jeder/jede der Schüler*innen nach ihrem ganz subjektiven Ermessen stellte. Das fordert den ganzen Menschen - Geist, Körper und Seele sind gleichermaßen angesprochen.

  • schwellenritual8kl01
  • schwellenritual8kl02

 

Walderforschung (2B), September 2021

Die Schüler*innen der 2B erforschten die Lebewesen des Waldes und präsentierten ihre Funde.

  • walderforschung2B01
  • walderforschung2B02

 

Walderforschung (2A), September 2021

Die Schüler*innen der 2A erforschten den Wald am Rainerkogel.

  • walderforschung2A01
  • walderforschung2A02

 

Istrienreise (6. + 7. Klasse), September 2021

Mit fast 2-jähriger Verspätung konnten wir letztendlich unsere Reise nach Porec durchführen; am Programm standen die bewährten Inhalte aus Biologie, BE und Sport. Das Wetter war hervorragend und nicht zuletzt deswegen haben wir es sehr genossen, Zeit miteinander zu verbringen. Wir waren wirklich alle froh, dass die Reise so in ihrer entspannten Form fast „normal“ stattfinden konnte.

  • istrien6-701
  • istrien6-702

Hier noch Fotos vom marinbiologischen Teil der Istrienreise:

  • istrien-bio-01
  • istrien-bio-02

 

Kennenlerntage (5. Klasse), September 2021

Die 5. Klasse verbrachte fünf Tage auf der Hosnhanslhütte bei Anger. Es war eine wichtige Zeit am Beginn des Schuljahres um die neu eingestiegenen Schüler kennenzulernen, aber auch, um sich auf die Aufgaben und Herausforderungen der Oberstufe einzustimmen. Das Programm war sehr vielfältig und setzte sich zusammen aus gruppendynamischen Spielen, individuellen selbstreflexiven Aufgabenstellungen, künstlerischem Arbeiten, theaterpädagogischen Übungen und gemeinsamem Kochen.

  • kennenlerntage5kl01
  • kennenlerntage5kl02

 

Kennenlerntage Schloss Limberg (1B), September 2021

Kaum war die neue 1B in der Schule angekommen, schon stand der erste Ausflug mit den neuen Klassenkamerad*innen und Kristin, Harald und Kathi zum Schloss Limberg an. Von 20. - 22. September galt es, als Team Aufgaben zu meistern und sich gegenseitig besser kennenzulernen. Das Wetter spielte zwar nicht so ganz mit, das tat der Klasse aber keinen Ablass daran, im Wald Spaß zu haben und Säureseen sowie Spinnennetze in Rekordzeit zu überwinden. Nebenbei wurden noch Domizile für Waldwesen gebaut, Klassenregeln gemeinsam aufgestellt und sogar eine kleine Nachtwanderung OHNE Taschenlampen o.Ä. mutig bestritten. Die 1B hat eindeutig bewiesen, dass sie ein tolles Team ist und das kann nur bedeuten, dass den Kindern viele schöne gemeinsame Jahre in der Modellschule bevorstehen.

  • limberg1B01
  • limberg1B02

 

Erlebniswoche in Tirol (3B), September 2021

Nach zwei Jahren Wartezeit war es endlich soweit und die 3B konnte den Preis des „Hofer - Zurück zum Ursprung“-Gewinnspiels einlösen: eine Erlebniswoche in der Alpenschule Tirol! Auf den Bauernhöfen, auf denen wir untergebracht waren, konnten die Kinder schon früh morgens mit in den Stall zu den Kühen gehen und diese füttern. Außerdem haben wir mit der frischen Milch Joghurt und Käse gemacht, Brot gebacken, auf einer Wanderung die wunderschöne Natur genossen, Kräutersalz und Hustensaft hergestellt und waren sogar mit Eseln und Lamas spazieren!

  • erlebniswoche3B01
  • erlebniswoche3B02

 

Projektwoche (2B), September 2021

Die 2B machte sich in der zweiten Schulwoche auf ins Feriendorf in Bad Gams. Aber nicht etwa um die Ferien zu verlängern oder um zu baden. (Die Wirtin empfing uns tatsächlich mit den Worten: „Die Badesaisson ist beendet!“). In der Projektwoche ging es um Schnittstellen zwischen den Fächern Bildnerische Erziehung und Musikerziehung. So experimentierten die Schüler*innen mit Klängen und malten mit selbsthergestellten Ölfarben zu Musikstücken. Ein weiterer Schwerpunkt dieser Woche war die Theaterpädagogik. Ausgehend von berühmten Kunstwerken wurden Szenen erstellt, geprobt und aufgeführt, zu denen die selbstkomponierte Musik nicht fehlen durfte. Abends konnten wir bei einem Lagerfeuer in der Mitte unseres Dorfes entspannen, trommeln, singen und Steckerlbrot (sowie das eine oder andere Marshmallow) genießen.

  • projektwoche2B01
  • projektwoche2B02
 

Zusätzliche Informationen