Projekte 22/23

Exkursion ins Archäologiemuseum, 2b, November 2022

Wie haben zwei Mumien ihren Weg nach Graz gefunden? Wieso haben Kinder mit Figuren gespielt, welche heute für 60 Millionen € versichert sind? Wie kam Peggi zu ihrem Namen? 

Diese und weitere Fragen wurden bei einem Besuch der 2b im Archäologiemuseum beantwortet. Die Schüler:innen bekamen einen interessanten Einblick in die Arbeitsweisen von Archäologen, durften sich selbst als Archäolog:innen erproben und erfuhren, wie das Archäologiemuseum zu seiner Sammlung gekommen ist.

  • museum-2b-03
  • museum-2b-05

 

Architekturworkshop, 6. Klasse

Beim Architektur-Workshop mit Studierenden der TU Graz wurde deutlich, wie durch den Einsatz der Farbe neue Aufmerksamkeit auf Orte im Schulhaus gelenkt werden kann. Gewohnte und "totgesehene" Winkel erwachen zu neuem Leben, wenn das Material unter farbigem Papier verschwindet und rote, blaue und gelbe Akzente gesetzt werden. Die 6. Klasse hat ausdauernd und präzise gearbeitet – die temporäre Intervention ist zum Teil immer noch sichtbar!

  • architektur-kl6-01
  • architektur-kl6-02
  • architektur-kl6-03

 

Besuch der Biennale in Venedig, 7. und 8. Klasse

Spannende 4 Tage verbrachten die SchülerInnen der 7. und 8. Klasse in Venedig, um die Ausstellungen in den "Gardini" und dem "Arsenale" zu besichtigen bzw. zu erforschen. So viel interessante Kunst ist immer ein außergewöhnliches Erlebnis, und schon die Stadt selbst ist ein Kunstwerk.

  • biennale-02
  • biennale-04

 

Überreichung der ÖKOLOG-Jahresurkunde

In einem feierlichen Rahmen wurden beim jährlichen Vernetzungstreffen in die Aula der Pädagogischen Hochschule Steiermark die Ökologie-Zertifikate überreicht.

Ausgezeichnet wurden jene Schulen, denen umweltbewusstes Handeln im Schulalltag wichtig ist und die sich für Ökologisierung der Schulen und nachhaltige Bildung einsetzen. Die Auszeichnung mit Übergabe der ÖKOLOG-Jahresurkunde erfolgte durch Bildungsdirektorin Elisabeth Meixner, SQM Horst Thaler und Mag. Michael Krobath vom Umwelt-Bildungs-Zentrum Steiermark.

Wir freuen uns sehr, dass wir auch für dieses Schuljahr wieder die Auszeichnung “Ökolog-Schule” erhalten haben.

  • oekolog-01

 

Schwellenritual, 8. Klasse

Für die 8. Klasse ging es auch dieses Jahr wieder hinaus in die Natur, um sich dort, bevor die Kopfarbeit für die Matura beginnt, einer ganz anderen „Reifeprüfung“ zu stellen. 24 Stunden fastend alleine draußen sein im Wald, nur mit dem Notwendigsten ausgerüstet, das fordert den ganzen Menschen - Geist, Körper und Seele sind gleichermaßen angesprochen, wieder ein ganz besonderes Erlebnis.

  • schwellenritual-8kl-01
  • schwellenritual-8kl-03

 

Holzkugelschreiber, 4a

Die 4A hat die letzten Werkstunden damit verbracht, ihre eigenen Kugelschreiber aus Holz zu entwerfen und anschließend herzustellen.

  • holzkugelschreiber-4a-01
  • holzkugelschreiber-4a-05

 

Wien-Exkursion der Wahlpflichtfächer

Die Schüler:innen der 6.,7. und 8. Klassen erlebten in ihren Wahlpflichtfachgruppen einen spannenden Tag in Wien. Die Gruppe Naturwissenschaftliches Arbeiten und Forschen erhielt im Technischen Museum interessante Einblicke in die Welt der Bionik. Dem Leitsatz der Bionik - Natur als Inspiration - folgend, führte der weitere Weg nach Schönbrunn. Dort nahmen die Schüler:innen an einem Ethologieworkshop teil.

Ebenso spannend war der Einblick in die österreichische Politik. Die Gruppe Politische Bildung besuchte das Parlament in ihrem Ausweichquartier in der Hofburg. Die Schüler:innen bekamen Einblicke in die bewegte Geschichte des Hauses und konnten von der Galerie aus den Budgetdiskussionen folgen. Zur Entwicklung der Demokratie in Österreich und der jüngsten Geschichte wurde dann im Haus der Geschichte geforscht.

In Gugging bekamen die Schüler:innen der Wahlpflichtfächer BE und Mensch einen Einblick in die Arbeitsweisen und Lebenswelten der Vertreter:innen der Gugginger Gruppe und Art Brut. Inspiriert davon durften sie dann auch selbst Kunstwerke schaffen.

Die Schüler:innen der WPF-Gruppe BE besuchten am Nachmittag noch die Albertina modern, wo sie in die Welt des abstrakten Expressionismus der New York School eintauchten.

Der Weg der Wahlpflichtfach-Gruppe Mensch führte von Gugging ins Viktor Frankl Zentrum. Der Workshop ließ die Teilnehmer:innen in die Welt von Viktor Frankl und seine Lehre eintauchen.

  • wientag-wpf-06
  • wientag-wpf-10

 

Kooperation mit der TU Graz, Festakt Oktober 2022

Die Initiative „Kooperationsschulen der TU Graz“ in Zusammenarbeit mit der Bildungsdirektion Steiermark fördert seit 2010 den verstärkten Austausch zwischen Schulen und der TU Graz. Die Modellschule Graz ist seit 2021 Kooperationsschule der Technischen Universität Graz. Motivation war das Wissen, dass Kreativität, Science und Forschung eine Einheit bilden. Die Kooperation ermöglicht es, unseren naturwissenschaftlich interessierten Schüler*innen ein breiteres Forschungsfeld bieten zu können wie auch Einblicke in mögliche zukünftige Ausbildungs- und Berufsfelder.

Am 4.10.2022 waren wir zur Jubiläumsfeier der Kooperationsschulen der TUGraz in der Aula der TU Graz geladen. Vizerektor Univ-Prof. Dr. Stefan Vorbach begrüßte alle Anwesenden, Bildungsdirektorin Elisabeth Meixner betonte die Wichtigkeit solcher Kooperationen. Der Rektor der TU Graz, Univ.-Prof. Dr. Dr.Harald Kainz, beleuchtete die Geschichte der Kooperationen, erwähnte herausragende Beispiele und gab einen Ausblick auf mögliche Synergien. Im Anschluss bekamen alle Kooperationsschulen, auch wir, das Kooperationszertifikat feierlich überreicht.

  • tu-graz-04
  • tu-graz-05

 

Walderforschung (2A + 2B), Oktober 2022

Gemeinsam mit Lotte erforschten die Schüler*innen der 2A und der 2B den Wald. Mit den Fundstücken wurden gestalteten wunderschöne Ausstellungen gestaltet.

  • walderforschung2AB001
  • walderforschung2AB002

 

Klimarundgang (4A + 4B), Oktober 2022

In den Biologiestunden machten die vierten Klassen einen vom Klimabündnis Steiermark geführten Rundgang durch die Innenstadt. Betriebe, Geschäfte und Aktionen, die dem Klimaschutz dienen, wurden vorgestellt, von „To good to go“ über Upcycling von LKW-Planen zur Taschenherstellung, Wasserauffüllstationen und Coffee-to-go Becher, die wiederverwendet werden etc. reichte das Spektrum. Ein Highlight war der Besuch bei „Brot von Gestern“ wo Stärkung wartete.

  • klimarundgang4AB001

 

iPads für die ersten Klassen

Große Freude über die neuen iPads. Die Modellschule Graz nimmt an der Digitalisierungsoffensive des Bundesministeriums teil. Unsere Erstklassler*innen waren richtig aufgeregt, als sie ihre iPads in Empfang nehmen konnten. Wir wünschen ihnen mit ihren neuen Geräten viel Freude und Lernerfolg!

 

  • ipads1AB001
  • ipads1AB002

 

Kennlerntage (5. Klasse), September 2022

In der zweiten Schulwoche ging es für unsere neue 5. Klasse zur Hosnhanslhütte in die Kennlerntage. Neben ihrer Teamfähigkeit und Aufgeschlossenheit stellten die Schüler*innen auch ihr kulinarisches und navigatorisches Talent unter Beweis, als sie sich auf der Selbstversorgerhütte gegenseitig bekochten und im Rahmen verschiedener gruppendynamischen Aktivitäten die Umgebung erkundeten.

  • kennenlerntage5kl001
  • kennenlerntage5kl002

 

Kennenlerntage in Limberg (1A + 1B), September 2022

Traditionell verbrachten die beiden ersten Klasse ihre Kennenlerntage auf Schloss Limberg. Es wurde viel geforscht, gelacht und gesammelt. Mit viel Liebe zum Detail wurden z.B. Skulpturen und Häuschen aus Waldmaterialen gebaut.

  • limberg1AB001
  • limberg1AB002

 

Kinderuni: „Ran an die Mikroskope“ und „Nano“ (2A), September 2022

Nach zwei Jahren Coronapause war es endlich wieder möglich, Kurse an der Kinderuni zu inskribieren. Die Schüler*innen der 2A-Klasse besuchten mit Lotte und Alexandra die Meduni Graz. Nanopartikel beschäftigten uns im ersten Workshop, wir lernten pipetieren, zentrifugieren und mischen von Flüssigkeiten, die Nanopartikel enthielten. Die Nanopartikel wurden im UV-Licht und im Licht eines Lasers untersucht. Schwedenbomben wurden im Vakuum „aufgeblasen“ und verkostet. In der zweiten Einheit ging es um die Organe des Menschen. Wir untersuchten verschiedene Organe unter dem Mikroskop, fertigten Präparate an und färbten Schnitte von Geweben an.

Wir bekamen einen sehr umfangreichen und interessanten Einblick in das Leben der Wissenschaftler*innen. Die Schüler*innen waren sehr engagiert und interessiert dabei!

  • kinderuni2A001
  • kinderuni2A002

 

Ausflug in den tropischen Regenwald (2B), September 2022

Beim Besuch der Kinderuni der 2B standen die Tropen auf dem Programm. Spielerisch lernten die Schüler*innen Interessantes über den Bau des tropischen Regenwaldes, die Nahrungsbeziehungen im Wald, Nahrungsnetze und das Leben von diversen Tropenwaldtieren. Ausgerüstet mit Arbeitsanleitungen erforschten sie selbständig den tropischen Regenwald im Glashaus. Betreut wurden sie von Biologiestudent*innen.

  • regenwald2B001

 

Zusätzliche Informationen